Wie du die Frau für’s Leben in Dating-Apps findest

Du hast dich in einer Dating-App angemeldet und fragst dich wie du unter so vielen unterschiedlichen Frauen die Frau für’s Leben finden sollst? Ganz einfach: Indem du unsere 9 Tipps befolgst.

Lesedauer

Ca. 10 Minuten

Mich haben vor ein paar Jahren Freunde dazu überredet mich auf einer Dating Webseite anzumelden. (Sie hatten sich übrigens auch online kennengelernt.)

Was soll ich sagen, es hat funktioniert. Ich habe eine Frau kennen gelernt aber es hat nur wenige Monate gehalten.

Was war der Fehler? Ich hatte diese Anleitung nicht. Und wir haben einfach nicht zusammen gepasst.

Die vielen Apps die es heute gibt, voll von Frauen die tatsächlich als erste Nachricht  „Hey“ schreiben, die keine Ahnung haben was sie wollen oder etwas wollen das du nicht bist.

Wie also kannst du tatsächlich eine Frau mit Qualität und Basis in einer Dating-App kennenlernen? Ist das überhaupt möglich?

Es gibt unzählige Paare die sich in Dating-Apps kennengelernt, und langfristige Beziehungen oder sogar Ehen geschlossen haben. Es kommt nur darauf an, wie du es angehst.

Nun lass es uns angehen…

1. Wisse, was du willst

Du kannst nicht erwarten die Frau für’s Leben zu finden, wenn du gar nicht weiß, wonach du sucht.

Es kann superhilfreich sein, eine Liste zu erstellen. Dort schreibst du alles auf was dir in deinem Leben extrem wichtig ist und was dir an einer Frau gefällt. Das könnte z.B. sein Sport, Respekt, Treue aber auch blond, groß, kräftig usw.

So weißt du wie deine Traumfrau sein sollte und erkennst sie wenn sie auf deinem Bildschirm erscheint.

2. Stelle deine Filter eng ein

Die meisten Dating Apps haben eine Filterfunktion um nur Ergebnisse anzuzeigen, die dich interessieren.

Wenn du dich also für Frauen im Alter zwischen 30-40 Jahren interessierst, setzt du diesen Filter.

Ebenfalls du nicht bereit bist, weiter wie 50 km zu fahren um dich mit ihr zu Treffen, suche nicht über diesen geografischen Parameter hinaus.

Meistens kannst du noch andere Filter setzen, wie z.B. ob sie Kinder hat oder haben möchte, ob sie alleine im Haushalt lebt, ob sie einen Job hat.

Das Setzen des Filters wird dich davon abhalten, deine Zeit mit Frauen zu verschwenden, die nicht auf das ausgerichtet sind, was du willst.

Setze also am Anfang deinen Filter eng, wirklich das was du gerne hättest. Wenn nur eine Handvoll Frauen ausgespuckt werden, kannst du deine Kriterien lockern.

Wer weiß, vielleicht ist auch schon bei der Handvoll Frauen deine Traumfrau dabei. Versuch es.

3. Erstelle ein prägnantes Profil

Ich bin kein Fan von viel Text oder superdetaillierten Profilen.

Stelle das, was du möchtest das sie über dich wissen sollte, in dein Profil, kurz, präzise, griffig und knackig. Dein Profil ist dein Verkaufsmedium.

Nehme dir ruhig Zeit ein prägnantes Dating-Profil zu erstellen, das witzig ist und einige Einblicke in das, was du bist und was du möchtest, gibt.

Du könntest z.B. in deinem Profil erwähnen, ob du nach einer Beziehung suchst oder nicht. Ob du Kinder hast oder keine Kinder möchtest.

Einige Frauen sehen vielleicht die Wörter „möchte Kinder“ oder „möchte heiraten“ und gehen automatisch zum nächsten Profil. Das sind eindeutig nicht die Frauen, nach denen du suchst.

Stelle von Anfang an klar, was du willst. Sonst hast du ein Date mit einer Frau die definitiv keine Kinder möchte. Das wäre so wie im Stau stehen: Absolute, 100%ige Zeitverschwendung.

4. Sei mutig

Es gibt Frauen die senden Nachricht die alles andere als kreativ sind. Sie testen das Wasser und schreiben tatsächlich nur „Hey“.

Wenn du ein Match mir einer anderen Frau hast, kannst du trotzdem Hemmungen haben, die erste Nachricht zu senden. Denk aber daran: Sie interessiert sich auch für dich, sonst wäre es nicht zu einem Match gekommen.

Und es ist ja nicht so, dass du die Frau heiraten musst. Verwende die Nachrichten-Funktion um das Schreiben zu üben. Du verpflichtest dich auch nicht sie zu treffen (bis du natürlich bereit dafür bist).

Ergreife die Initiative und unterhalte dich einfach mit ihr.

Ein kleiner Hinweis für die empfindliche Psyche: Einige Frauen werden trotz des Matches nicht antworten. Nimm es bitte bloß nicht persönlich. Leider mögen einige Frauen einfach jedes Profil oder es sind Fake Profile. Was auch immer der Grund sein mag, das juckt dich nicht und deine Devise lautet: Weitermachen.

5. Stelle Fragen (aber verhöre sie nicht)

Klar, du möchtest diese Frau kennen lernen und interessierst dich für sie. Die logische Konsequent ist es also Fragen zu stellen.

Du denkst vielleicht: Je mehr du über diese Frau erfährst, desto eher wird es zu einem Date kommen, und so stellst du immer mehr (und mehr!) Fragen (besonders wenn du neu in der ganzen Dating-Welt bist).

Falsch gedacht, denn plötzlich schreibt bzw. antwortet sie nicht mehr. Was passiert ist? Du hast sie mit deinem Verhör verschreckt.

Fragen sind natürlich ein Teil des Kennenlernprozesses, aber übertreibe nicht. Bewahre dir einige Fragen für das erste Treffen auf, falls es dazu kommt.

Du kannst auf jeden Fall paar Fragen stellen und dann konzentriere dich auf das Gespräch. Beispielsweise führt die Frage „Welche Art von Musik magst du?“ zu einem Gespräch über Girl- und Boybands der 90er Jahre. Das ist prima!

So ein lockeres Gespräch wird dir zeigen, ob oder ob du nicht mit dieser Frau auf einer Wellenlänge bist.

6. Habe deine Prinzipien

Einige Frauen werden dich nach dem ersten Date fragen noch bevor sie etwas über dich wissen. Mit anderen wirst du Tage oder sogar Wochen schreiben bis es zu einem Treffen kommt.

Aber lass sie nicht kontrollieren, ob und wann ihre euch trefft. Habe dein eigenes Tempo und deine Prinzipien.

Was das konkret heißt? Du willst beim Schreiben abchecken ob es sich lohnt sich mit der Frau zu treffen, also setzt du vor dem ersten Date für dich wichtige Dinge um.

Vielleicht möchtest du das ganze „Warst du jemals verheiratet? Hast du Kinder?“-Gespräch abdecken, bevor du dich mit ihr triffst.

Vielleicht möchtest du mindestens zwei Woche schreiben, bevor du dich für ein erstes Date entscheidest.

Vielleicht willst du bevor du zu einem Date gehst mit ihr telefonieren und ihre Stimme hören.

Welche Kriterien auch immer dir das Gefühl geben um dich wohl zu fühlen, diese fremde Frau zu treffen, wenden sie an.

Wenn sie dich zum Date einlädt, bevor du bereit bist, sag ihr, dass du etwas mehr Zeit brauchst um sie besser (digital) kennenzulernen.

Ein Tipp on Top: Sobald du entschieden hast, dass eine Frau ein Treffen wert ist, mach es schnell. Lass dich nicht in den Brieffreund-Modus saugen. Entweder du schreibst zwei Wochen lang heftig, dann verschwindet sie oder du gerätst in eine falsche Intimität mit einer Fremden. Dann, wenn ihr euch trefft, ist es unangenehm, weil das persönliche Gespräch möglicherweise nicht mit dem Bild übereinstimmt, das du in deinem Kopf geschaffen hast. Also: Trefft euch so bald wie möglich.

7. Gib ihr eine Chance

Manchmal übersiehst du vielleicht ein Juwel, weil ihr Foto schlecht ist oder ihr Profil praktisch nichts aussagt.

Wenn sie dir jedoch schreibt und das Gespräch gut beginnt, warte ab und schaue, wohin es dich führt.

Man kann nicht alles auf ein Foto stützen (du solltest es auch nicht), und nicht jede Frau ist großartig darin, über sich selbst zu schreiben.

Denke an deine Liste von Punkt 1 (die Eigenschaften), die du dir von einer Frau wünschst.

Klar, du willst dich körperlich zu ihr hingezogen fühlen, aber ein süßes Profilbild garantiert keine Chemie zwischen euch beiden.

Erweitere die Möglichkeiten, indem du dich auch von ihrer Persönlichkeit anziehen lässt.

8. Übung macht die Meisterin

Dating über Apps ist ein Numbers-Game – leider.

Du wirst mit vielen Frauen schreiben, bevor du nur eine findest, mit der du Kaffee trinken möchtest.

Sehe das Online-Dating als Übung, um wieder ins Spiel zu kommen.

Wenn du seit vielen Jahren mit derselben Frau zusammen warst, wird es für dich ungewohnt sein, mit (so vielen) Frauen zu schreiben.

Doch das ist! Je mehr Frauen du angeschrieben hast, desto größer ist dein Erfahrungsschatz und die Chance doch die Richtige Frau zu treffen.

Auch wird es dir helfen schneller herauszufinden was du an den Frauen magst oder nicht magst.

9. Sei geduldig

Eine großartige Frau zu finden, sei es in einer Dating-App oder anderswo, kann Zeit kosten.

Du kannst Fotos von Frauen in deinen Träumen (oder Alpträumen) nach links und rechts  wischen. Wenn du jedoch frustriert bist, lass die Dating-App für ein paar Tage oder Wochen links (oder rechts) liegen. Gehe erst wieder online, wenn du bereit dazu bist.

Achtung, nun wird es etwas spirituell: Egal, wo du die Eine treffen wirst, du muss im richtigen Geisteszustand sein. Wenn du kein Gefühl oder keine Nerven für die Dating-App hast, verbringe einige Zeit allein und schätze deine eigene Gesellschaft, bevor du dich wieder für die Online-Welt öffnest. Om!

Fazit und Zusammenfassung

Dating-Apps schießen wie Pilze aus Boden und sind heutzutage eine bequeme Möglichkeit andere Frauen kennenzulernen.

Wenn du nicht Spaß haben, sondern die Frau für’s Leben in Dating-Apps finden möchtest, gehe wie folgt vor:

  1. Wisse, was du willst
  2. Stelle deine Filter eng ein
  3. Erstelle ein prägnantes Profil
  4. Sei mutig
  5. Stelle Fragen (aber verhöre sie nicht)
  6. Habe deine Prinzipien
  7. Gib ihr eine Chance
  8. Übung macht die Meisterin
  9. Sei geduldig

Denke bei jedem Treffen daran, dass du auf dein Bauch- und Herzgefühl hören sollest. Wenn du kein gutes Gefühl hast, dann vergeude nicht deine Zeit mit ihr und durchforste weiter die Dating-Apps – oder auch die reale Welt.

Jasna

Welche Erfahrungen hattest du mit Dating-Apps?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.