Wie lange warte ich, bis ich ihr schreibe?

Es gibt einige Theorien und Empfehlungen, wann man sich bei der Frau melden soll von der man soeben die Telefonnummer bekommen hat. Am bekanntesten ist wohl die 3-Tage-Regel. Wie lange du aber in Wirklichkeit wartest, erfährst du in diesem Beitrag.

Lesedauer

Ca. 6 Minuten

Schreiben oder anrufen?

Die erste Frage, die du dir bestimmt stellst, ist, ob du schreiben oder anrufen sollst. Viele werden sich die Frage erst gar nicht stellen, da eigentlich klar ist, dass man schreibt.

Heutzutage ist telefonieren eher out und wir schreiben oder hinterlassen (nervige) Sprachnachrichten.

Der Vorteil beim Schreiben: Du störst sie nicht und du gibst ihr Zeit und die Entscheidung, wann sie dir antwortet. Wenn du mit ihr schreibst, sollte dein Ziel sein sie ans Telefon zu bekommen. Ein noch viel höheres Ziel ist es sich mit ihr zu treffen.

Der Vorteil beim Anrufen: Du hörst ihre wunderbare Stimme.

Die 3-Tage-Regel

Du kennst bestimmt die 3-Tage-Regel – zumindest wenn du früher How I Met Your Mother geschaut hast. Wie der Name besagt, meldest du dich drei Tage nachdem du ihre Telefonnummer bekommen hast. D.h. am Samstagabend checkst du ihre Nummer ab und schreibst ihr ganz zufällig nach drei Tagen – simple Rechnung – am Dienstag.

Warum sind es aber drei Tage? Drei Tage sind nicht allzu lang und nicht allzu kurz. Die Regel soll verhindern, dass du zu früh schreibst und needy (bedürftig), verzweifelt und aufdringlich rüberkommst. Wenn du also zu früh schreibst, bist du verzweifelt?! Ich denke nicht.

Dass du sie einfach toll findest und sie kennen lernen möchtest, daran denkt keiner? Hey, wer weiß, vielleicht denkt sie ständig an dich und kann es kaum abwarten, dass du ihr endlich schreibst!

Die 3-Tage-Regel ist also absolute Bullenkacke.

Wie lange du wirklich wartest

Mit der Zeit, die bis zur ersten Nachricht verstreicht, vermittelst du einige Dinge. Hier sind ein paar Gedanken die ihr (und dir) durch den Schädel rutschen können:

Du schreibst am selben Tag oder am FolgetagDu schreibst nach mehreren Tagen
Du hast Interesse und nimmst dir die Zeit ihr zu schreibenDu hast Interesse und hattest bis jetzt keine Zeit dich zu melden
Du möchtest sie wirklich und schnell kennenlernenDu möchtest sie langsam und oberflächlich kennenlernen
Du hast im Moment nichts besseres zu tunDu hattest die Tage besseres zu tun
Du bist aufdringlich und verzweifeltDu hast doch kein so starkes Interesse
Du bist bedürftigDu bist interessant weil du dich rar machst
Du möchtest, dass sie noch weiß wer du bistSie kann sich nicht mehr genau an dich erinnern

(Einen witzigen Beitrag dazu hat dasLaecheln vor langer Zeit in der Neon geschrieben. Zwar Gedanken über einen Typen der sich melden soll, die aber auch auf uns zutreffen und sehr unterhaltsam und wahr sind.)

Wie du siehst und wenn du danach gehst, kannst du es eigentlich nichts richtig machen. Wenn du dir solche Gedanken machst, wirst du sie wohl nie kontaktieren.

Leg also all den Mist ab, vergiss was sie denken könnte, stehe über diesen Dingen.

DU wartest nämlich so lange wie DU willst. Wenn du es nicht aushältst und ihr unbedingt schreiben willst, dann mache es. Wenn du gerade viel um die Ohren hast und vielleicht erst nach ein paar Tagen dazu kommst, ihr in Ruhe zu schreiben, dann mache es erst dann.

Was passiert danach

Nachdem du den ersten Schritt gegangen bist, heißt es dranbleiben. Schau wie lange sie braucht dir zu antworten. Ein Kennenlernen sollte nicht kompliziert sein.

Dazu habe ich eine kleine Geschichte. Ich fand vor ein paar Jahren eine Frau toll, wir haben uns bei einer gemeinsamen Freundin kennengelernt. Ich habe ihre Nummer bekommen und ihr als ich Zeit hatte (das waren sogar mehr als drei Tage danach) geschrieben. Sie hat vier Tage später geantwortet, und ich ihr daraufhin sofort. Ich wollte mehr über sie erfahren, mit ihr in Kontakt sein. Wieder musste ich einige Tage auf eine Antwort warten. Nach einer Woche, in der sie mir drei Nachrichten geschickt hat, war ich es leid und habe ihre letzte Nachricht unbeachtet gelassen. Das war mir einfach zu doof. Wie soll ich denn so erfahren was sie täglich macht, bewegt, was sie erlebt hat, usw.?

Was will ich damit sagen? Wenn es zu lange dauert und ihr das Schreiben und damit Kennenlernen nicht wichtig ist, spar dir deine Zeit und suche dir eine andere Frau. Du musst einer Frau die du kaum kennst nicht hinterherrennen.

Ich habe auch Frauen kennen gelernt, mit denen ich viel geschrieben habe. So hat das Spaß gemacht. Ich habe Vieles von ihr erfahren und ich konnte erkennen, dass sie auch Interesse hatte mich kennenzulernen.

Hier haben wir 10 Tipps, wie du ein Gespräch am Laufen hältst zusammengefasst.

Fazit

Das Fazit ist eigentlich kurz: Höre auf dein Bauchgefühl.

Klar, es gibt die berühmte 3-Tage-Regel und ich verstehe dich: Du willst nicht zu früh schreiben und die Option, dass sie denkt du wärst aufdringlich oder needy vermeiden. Trotzdem – höre auf deinen Bauch!

Wenn du ihr gleich oder am nächsten Tag schreiben möchtest, tu es und warte keine drei Tage. Wenn du das tust, was du für richtig hältst, und sie es gut findet und dir zeitnah zurück schreibt, dann soll es so sein. Und wenn sie es doof findet und sich nicht meldet, dann war sie sowieso nicht die Richtige.

Jasna

Wie lange wartest du bis du ihr schreibst?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.